06129 511 90 40 Fachberatung
Mo-Sa 09-20 Uhr

Klappstuhl

Es werden 15 Produkte

15 / 30 / 60 /

Es werden 15 Produkte

15 / 30 / 60 /

Klappstuhl – bequem, komfortabel und platzsparend

Ein Klappstuhl – bekannt vielleicht auch unter den Namen Faltstuhl oder Faltsitz – ist, wie sein Name schon vermuten lässt, ein Stuhl, den man ganz einfach klappen kann. Geschichtlich kann man Klappstühle bereits im alten Ägypten, Griechenland oder Rom antreffen. Der sogenannte kurulische Stuhl der römischen Magistrate war zum Beispiel ebenfalls ein Klappstuhl, genauso wie der Stuhl des Kaisers. Damals wurden Klappstühle häufig aus Holz und weniger aus Metall angefertigt. Schon zu dieser Zeit legte man Wert auf exklusives, schönes Design, sodass viele der Faltstühle, die aus Holz bestanden, mit kunstvollen Schnitzereien wie zum Beispiel Tierköpfen oder Tierfüßen verziert worden sind. Die Sitzfläche bestand oftmals aus Zeug, Leder oder aus Latten – die sich natürlich auch beim Zusammenklappen zusammenfalteten.

Heute weiß man die Vorteile der Klappstühle vor allem aufgrund ihrer leichten Transportierbarkeit zu schätzen. Entsprechend kann man einen Klappstuhl auch platzsparend lagern, da sie sich oftmals stapeln lassen. Im Innenbereich dienen sie beispielsweise dazu, Veranstaltungsräume möglichst flexibel bestuhlen zu können und das in möglichst kurzer Zeit, im Außenbereich sind sie besonders als Gartenstühle oder Campingstühle beliebt. Oft kann man einen Klappstuhl auch in Biergärten antreffen. Übrigens ist auch der Regiestuhl ein Faltstuhl. Ein Klappstuhl kann aus verschiedensten Materialien bestehen, die je nach Art besser für den Innen- oder Außeneinsatz geeignet sind.

Vom Camping-Faltstuhl bis hin zum edlen Klappstuhl aus Teakholz

Es gibt die unterschiedlichsten Klappstuhl-Varianten. So gibt es zum Beispiel welche mit einer Stoffsitzfläche oder Klappstühle aus Kunststoff. Solche aus Plastik und Stoff, die man zum Beispiel auch als Camping-Faltstühle kennt, sind natürlich insbesondere für den mobilen Einsatz gedacht und können quasi überallhin mitgenommen werden. Stühle aus Holz bieten dafür vielleicht deutlich mehr Sitzkomfort und können mit einer zusätzlichen Auflage richtig komfortabel sein. Besonders hochwertig sind natürlich Klappstühle aus Teakholz. Teakholz kommt vom sogenannten Teakbaum und wird vor allem in tropischen Gebieten angebaut. Teak wird besonders aufgrund der hervorragenden Verarbeitung geschätzt. Außerdem ist dieses Holz sehr pflegeleicht, da es aufgrund der enthaltenen Öle auch ohne Nachbehandlung ansehnlich und wetterbeständig ist. Außerdem ist das Kernholz gegen Pilze und Insekten recht resistent und zudem schwer entflammbar. Ein Teakklappstuhl - ein äußerst hochwertiges Möbel für eine stilvolle Ausstattung für Garten, Balkon oder Terrasse.

Weishäupl Classic Möbel - Klappstühle von zeitlosem Design

Zu den besonders hochwertigen Klappstühlen zählen sicherlich die Stühle des Weishäupl Classic Programms. Die Möbel dieser Kollektion wurden über viele Jahre hinweg weiterentwickelt und bestechen durch ihr zeitlos-klassisches Design. Die Belattung vom Weishäupl Hochlehner besteht aus exklusivem und edlen Teak. Das Gestell dieses Klappstuhls ist aus hochwertigem, verzinktem Bandstahl gefertigt und ist pulverbeschichtet. Die Gelenke wurden mit Zinkbuchsen ausgestattet. Zusätzlich schützen Nylonbodengleiter Klappstuhl und Boden. Neben Klappstühlen gibt es im Weishäupl Classic Programm auch passende Klappsessel, einen Tisch und Bänke als Set. Auch auf der Suche nach einer dazu passenden Gartenliege wird man im Classic Programm von Weishäupl fündig – die Liege Classic ist ebenfalls klappbar und mit Rollen ausgestattet. Für alle Bänke, Stühle und Liegen gibt es optional eine Vielzahl von Polsterauflagen, die den Komfort dieser Möbel noch einmal mehr unterstreichen und steigern.

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach dem perfekten Klappstuhl für Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon? Wir beraten Sie sehr gerne: entweder in unserem Einrichtungshaus Neumühle oder ganz einfach per Telefon, E-Mail oder über unser Kontaktformular.