10% Rabatt - Lambert alles was glänzt

06129 511 90 40 Fachberatung
Mo-Sa 09-20 Uhr

Linie 58

Linie 58

Linie 58 – mit dem Tischsystem Tick begann die Erfolgsgeschichte

Das Designerlabel Linie 58 wurde erst 2011 gegründet, feiert mit seinen innovativen Produkten jedoch schon jetzt internationale Erfolge. Seine erste Erfindung war das Tick-Tischfußsystem, das sich aufgrund der besonderen Konstruktionsweise mit jeder beliebigen Tischplatte kombinieren lässt. Es ist daher ideal für Menschen, die gern selbst kreativ sind und ihre Räume ganz individuell gestalten möchten. Für dieses außergewöhnliche Tischgestell, dessen Design von Jakob Schenk stammt, wurden dem Unternehmen zahlreiche Designpreise verliehen, darunter auch der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland in Gold.

Ebenso innovativ: die Tuba und Runde Beistelltische von Linie 58

Auf das System Tick folgten bald weitere interessante Artikel wie die Beistelltische der Reihen Tuba und Runde. Mit ihnen lässt sich leicht zusätzliche Abstellfläche oder auch eine Ablagefläche für das Notebook schaffen. Die Beistelltische Tuba sind wahlweise mit einer glatten Tischplatte oder einem Tablett erhältlich. Beide liegen lose auf dem Gestell und bieten daher die Möglichkeit, sie auch zum Servieren von Getränken oder Speisen zu verwenden. Bei den Beistelltischen der Serie Runde sind Sockel, Stäbe und Platten dagegen fest miteinander verbunden. Sie wirken filigran, bestehen jedoch aus Stahl und sind dadurch sehr stabil. Mit ihnen lassen sich außerdem schöne Farbakzente setzen, denn die Runde Tische sind in insgesamt vier Farben erhältlich.

Linie 58 hat seinen Sitz im bayerischen Thierhaupten. Dieses Designstudio gibt seine Entwürfe bei kleinen spezialisierten Betrieben in Süddeutschland in Auftrag und erledigt Feinarbeiten in einer eigenen Werkstatt. Alle Artikel sind daher zu 100 Prozent "Made in Germany".