Lambert Frühlingsaktion 2018

06129 511 90 40 Fachberatung
Mo-Sa 09-20 Uhr

Terzani

Terzani

Bereits seit 1972 erschafft Terzani mit leidenschaftlicher Hingabe und harter Arbeit hochwertige Beleuchtung in außergewöhnlichem Design. Die italienische Marke wurde vor fast 50 Jahren in Florenz von Sergio Terzani gegründet, der dem Unternehmen seinen Namen lieh. Die Leuchten entstehen in aufwendiger Handarbeit und unter Einfluss moderner Technologien. Es ist diese Kombination aus Tradition und Gegenwart, die die Produkte der Italiener so hochwertig macht. Kunst, Luxus und grandioses Design gehen bei der Beleuchtung aus Bella Italia Hand in Hand. Terzanis Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern wie Dodo Arslan, Nigel Coates, Christian Lava und Maurizio Galante spielt dahingehend ebenfalls eine wichtige Rolle. Besonders gerne verwenden die Italiener die Materialien Metall und Glas, die den Leuchten eine luxuriöse und kunstvolle Optik verleihen.

Bewundernswürdige Leuchten aus Italien

Terzanis Garant für seine hochklassigen und dem Mainstream keinesfalls folgenden Leuchten ist das hauseigene Terzani-Lab. In dieser Ideen-Schmiede entwickelt das innovative und sich immer auf der Suche nach der Beleuchtung der Zukunft befindliche Team allerlei Neues. Bisher noch nicht verwendete Materialien und Techniken probieren die Italiener aus und entwickeln auf diese Weise nicht selten beeindruckende Leuchten mit schönem Design. Dabei handelt es sich beispielsweise um Pendelleuchten und Tischleuchten, doch auch Deckenleuchten und Hängeleuchten verlassen die Manufaktur in gewohnt erstklassiger Qualität. Farblich setzt die Marke auf Gold, Silber und Schwarz, doch auch graue oder klare Blickfänge finden sich im Sortiment. Geeignet ist die Beleuchtung der Florentiner für moderne und elegante Interieurs, die das Besondere wollen und mit bisher unbekannten Designs wie Elementen in konkaver Löffel-Optik ein stimmungsvolles Ambiente erzeugen möchten.